Im Trauerfall – würdevolle Bestattungen im Raum Lehe

Wir unterstützen Sie umfänglich bei einem Trauerfall. Die Mitarbeiter der Bestattungen Rosendahl GbR aus Papenburg sind für Sie erfahrene und einfühlsame Ansprechpartner. Nachdem wir Ihnen Behördengänge und Formalitäten abgenommen und die ersten wichtigen Schritte in die Wege geleitet haben, beginnt die Vorbereitung der Bestattung. Hierbei stehen wir Ihnen und Ihren Angehörigen selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite, falls der Verstorbene in Lehe oder Umgebung beigesetzt werden soll. Ganz nach Ihrem Wunsch nehmen wir Ihnen bestmöglich alle anfallenden Aufgaben ab oder kümmern uns um alles, damit Sie bei einer würdevollen Bestattung Abschied von dem oder der Verstorbenen nehmen können.

Sollte eine Überführung ins Ausland mit dortiger Beisetzung der letzte Wunsch des Verstorbenen gewesen sein, erledigen wir alle Formalitäten in Deutschland und übergeben die Verantwortung für die Beisetzung einem Bestattungsunternehmen vor Ort.

Vorbereitungen zur Bestattung in Lehe oder Umgebung

Einige Entscheidungen im Vorfeld der Beisetzung müssen Sie als Angehöriger in Ihrem und im Sinne des Verstorbenen treffen. So finden wir im Gespräch mit Ihnen gemeinsam heraus, welche Bestattungsform in Frage kommt, ob es spezielle Wünsche gab und ob es eine Trauerfeier geben soll. Sollte es eine Vollmacht oder Verfügung, einen letzten Wunsch oder ähnliche Aufzeichnungen des Verstorbenen geben, richten wir uns nach Absprache mit Ihnen selbstverständlich danach. Viele Erledigungen wie das Bestellen von Trauerfloristik, das Erstellen einer Todesanzeige und das Verschicken von Benachrichtigungen nehmen wir Ihnen in dieser schweren Zeit gern ab oder beraten Sie zu unterschiedlichen Fragen. In dieser emotional schwierigen Zeit ist ein kompetenter und einfühlsamer Ansprechpartner besonders wichtig, denn Sie als Angehörige benötigen Zeit zum Trauern und Verarbeiten des Verlustes.

Unser Bestattungshaus aus Papenburg bei Lehe ist im Trauerfall selbstverständlich rund um die Uhr für Sie erreichbar und übernimmt auf Wunsch diskret alle wichtigen Schritte und organisatorischen Aufgaben im Hinblick auf die Beerdigung. Dadurch haben Sie mehr Zeit, sich der Trauerarbeit zu widmen und angemessen Abschied von einem geliebten Menschen zu nehmen.

Allerdings: Ganz ohne Papiere geht es nicht.

Aus den Unterlagen des Verstorbenen werden nachfolgende Papiere und Dokumente benötigt, damit wir für Sie tätig werden können:

  • bei Ledigen Geburtsurkunde, Personalausweis
  • bei Verheirateten Heiratsurkunde (Familienstammbuch)
  • bei Geschiedenen Heiratsurkunde und Scheidungsurteil sowie den Personalausweis
  • bei Verwitweten Heiratsurkunde, Personalausweis sowie die Sterbeurkunde des Ehepartners
  • sowie alle Versicherungspolicen, falls die Bearbeitung durch uns gewünscht wird.


Nach dem Personenstandsgesetz, muß jeder Sterbefall dem Standesamt am Sterbeort zur Beurkundung gemeldet werden. Dieses wird von uns sofort durchgeführt. Sollten irgendwelche der Urkunden nicht mehr auffindbar sein, werden wir sofort bei den zuständigen Behörden Ersatzpapiere besorgen.